PRESSE        

„Hier saß ein Ensemble auf der Bühne, das die Leidenschaft und Schwärmerei dieses Werkes verinnerlicht hatte.“

​Süddeutsche Zeitung

Klavierquartett Nymphenburg

Das erst 2015 gegründete Klaviertrio Nymphenburg mit Oscar Merchan Alba, Yorick-Alexander Abel und Carolin Danner wird bereits vom Konzertpublikum in und um München mit großem Beifall gefeiert. So würdigte die Süddeutsche Zeitung am 5. August 2016 den „schönfarbigen Ensembleklang“ und kam zu dem Schluss: „Hier saß ein Ensemble auf der Bühne, das die Leidenschaft und Schwärmerei dieses Werkes (Dvorak Dumky-Trio) verinnerlicht hatte. Neben klassischen und romantischen Meisterwerken für die Besetzung Klaviertrio spielen die drei in München ansässigen Musiker auch Tangos von Astor Piazzolla. In ihrem aktuellen Konzertprogramm wird das Klaviertrio Nymphenburg gemeinsam mit Yulia Miropolskaya zum Klavierquartett, um Johannes Brahms großes Klavierquartett in g-moll op. 25 auf die Bühne zu bringen.